Nachhaltigkeit

Im Zuge der Fertigstellung der Hallenerweiterung haben wir weiter in unseren „Green Footprint“ investiert und auf den Hallendächern eine Photovoltaikanlage installiert. In Kombination mit dem Blockheizkraftwerk ermöglicht diese eine Produktion von 590.000 kWh. Hierdurch können rund 60% des Eigenbedarfs gedeckt werden.