Viersen / Deutschland

Im September diesen Jahres wurden, bei einem Hersteller für Lebensmittelverpackungen in Viersen drei Schneckenverdichter in X-Large Ausführung installiert. Die Maschinen werden von zwei Förderbandstrecken beschickt. Die mittlere Anlage dient als Ausweichanlage für beide Bänder. Die äußeren Anlagen werden jeweils von einem Förderband beschickt. Hier werden Stanzabfälle von Kartonageverpackungen aller Art verdichtet, beispielsweise Müsli- oder Eisverpackungen.